Skip to main content

Entwicklung des Anteils von Druckern und Scannern in deutschen Haushalten

Innerhalb der letzten Jahre hat sich der Trend für Multifunktionsdrucker um einige Prozente deutlich erhöht. Dabei hat der Anteil der anderen Geräte gleichmäßig abgenommen, sodass bei der Zunahme des Multifunktionsdruckertrends vermutlich kein anderer Effekt eine größere Rolle spielt.

Zahlen, Daten, Fakten

Bevölkerung und Nutzer im Jahr 2014

Bevölkerung (Deutschland): 81,1 Millionen Einwohner
Tintenstrahldrucker: 22,71 Millionen (=28%)
Multifunktionsdrucker: 21,68 Millionen (=26,73%)
Scanner: 12,2 Millionen (=15%)
Laserdrucker: 9,38 Millionen (=11%)
Fotodrucker 7,05 Millionen (8,7%)
(Quelle: Statista)

Bevölkerung und Nutzer im Jahr 2011

Bevölkerung (Deutschland): 80,33 Millionen Einwohner
Tintenstrahldrucker: 25,39 Millionen (=31,6%)
Multifunktionsdrucker: 17,37 Millionen (=21,62%)
Scanner: 14,28 Millionen (=17,77%)
Laserdrucker: 10,55 Millionen (=13,13%)
Fotodrucker 9,07 Millionen (11,29%)
(Quelle: Statista)

Während im Jahr 2011 der Anteil von Multifunktiondruckern in deutschen Haushalten noch 21,62% betrug, liegt dieser im Jahre 2014 bei 26,73 %. Das ist ein nicht zu vernachlässigender Anstieg von 5,11% der in deutschen Haushalten genutzten Multifunktionsgeräte.

Woher kommt dieser Trend?

Die deutsche Gesellschaft mag Effizienz. Auch im Hinblick auf Kosten/Nutzen. Für private Haushalte bringen Multifunktionsdrucker folgende besonders attraktive Vorteile:

  • Ein Multifunktionsgerät kostet deutlich weniger als alle Einzelgeräte zusammen.
  • Dabei wird eine Menge Platz gespart. Anstelle von bis zu vier Geräten muss nur noch Platz für ein Gerät gefunden werden. Moderne Multifunkionsdrucker können sogar so kompakt sein, dass sie für den mobilen Einsatz geeignet sind.

Da die Geräte besonders in den letzten immer bekannter werden, und die Altgeräte langsam eine Ablösung bedürfen, machen sich viele Konsumenten Gedanken über eine Anschaffung solche eines Multifunktionsgerätes. Die Vorteile überwiegen ganz klar den Nachteilen. Doch nicht jeder benötigt den großen Funktionsumfang, und so wird es wohl weiterhin einige Konsumenten geben, die sich für Drucker oder Scanner als Einzelgerät entscheiden werden.